01.06.2015

„Mach mit, koch mit“: Landtagsabgeordnete Daniela Jansen kocht mit gemeinsam mit Demenzkranken in der Forster Seniorenberatung

Bei einer gemeinsamen Kochaktion mit Demenzkranken und Ehrenamtlern im Begegnungszentrum Forster Seniorenberatung erhielt die Aachener Landtagsabgeordneten Daniela Jansen (SPD) einen ganzen Vormittag lang einen lebhaften Einblick in die tägliche Arbeit der Betreuungsgruppe „Lebensräume“ für Menschen mit Demenz. Gemeinsam mit sechs Demenzkranken und Mitarbeitern der Demenzgruppe bereitete die Politikerin eine bunte Frühlingssuppe zu.

Die Gruppe wird seit Herbst letzten Jahres von Britta Siebenhaar geleitet. Mehrere Ehrenamtliche unterstützen sie. Alle Ehrenamtler sind im Umgang mit den demenzkranken Besuchern geschult.

Während das Gemüse geschnippelt wurde, schwelgte die 85 jährige Frau Ems (Name wurde geändert) in ihren Erinnerungen und begann zu berichten, wie es früher in der Küche zuging. „Die Düfte der Mahlzeit weckt vielfach verlorengeglaubte Erinnerungen“, so Helga Janikulla, eine der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen in der Demenzgruppe. Johanna Zieger, Leiterin des Begegnungszentrums, ergänzte: „Ich bin immer wieder beeindruckt, mit wieviel Engagement und Freude die Ehrenamtlichen bei der Sache sind." So freuten sich die Ehrenamtler darüber, mit dem „Stadtteilkochen“ ihren Einsatz durch den Besuch der Politikerin gewürdigt zu wissen und in lockere Atmosphäre ins Gespräch zu kommen. Für alle Beteilige ist dieser Vormittag auf jeden Fall eine tolle Erfahrung und stärkt in der Gruppe und bei den Ehrenamtlern ein „Wir können was bewegen Gefühl“ in Aachen-Forst.

Die Betreuungsgruppe für Demenzkranke trifft sich montags und donnerstags von 9.30 Uhr bis 13 Uhr in den Räumen des Begegnungszentrums, Am Kupferofen 19, in Aachen Forst. Es handelt sich um ein von der Bezirksregierung Düsseldorf anerkanntes niedrigschwelliges Betreuungsangebot nach §45b SGB XI und kann über die Pflegekasse abgerechnet werden. Wer Interesse hat, sich ehrenamtlich in der Demenzgruppe oder bei anderen Angeboten des Begegnungszentrums wie Nachbarschaftstelefon, Nachbarschaftshilfe oder Hospizarbeit engagieren möchte, erhält Informationen und Anmeldung unter: Begegnungszentrum Forster Seniorenberatung, Johanna Zieger, Am Kupferofen 19, Aachen, Tel. 0241-575972, info@forster-seniorenberatung.de, www.forster-seniorenberatung.de Sprechzeiten: Dienstag und Mittwoch 10-12 Uhr.

Leiterin:
Helma Bitter

Adresse:
Am Kupferofen 19
52066 Aachen

Kontakt:
Tel.: 0241 / 57 59 72
Fax: 0241 / 57 59 86

info@forster-seniorenberatung.de

Öffnungszeiten:
Montag   9:00 bis 14:00 Uhr
Dienstag 9:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch 9:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 9:00 bis 17:00 Uhr
Freitag 9:00 bis 12:00 Uhr

Sprechstundenzeiten:
Dienstag 10:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch 10:00 bis 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit der „Forster Seniorenberatung“ mit einer Geldspende unterstützen. Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig, gerne stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung aus.

Bankverbindung:

Altenarbeit in Forst e.V.
Sparkasse Aachen
IBAN DE25390500000024031981
BIC AACSDE33XXX